Dienstag, 19. Januar 2016

Schlüsselanhänger {Tini Flying Geese}

In letzter Zeit habe ich sehr viel auf Papier genäht. Mit dieser Methode kann man auch sehr kleine Teile, sehr präzise nähen. So wie diese Schlüsselanhänger zum Beispiel...
Als erstes habe ich mir die Papiervorlage in meinem CAD-Programm gezeichnet und ausgedruckt. Solche Vorlagen kann man aber auch von Hand zeichnen und kopieren oder auch online kaufen.
 Dann habe ich mir die 20 verschieden Stoffe ausgesucht, hier in Regenbogenfarben, und den passenden Hintergrundstoff dazu ausgesucht. 
 
Nach dem ersten Schlüsselanhänger merkte ich, dass ich um einiges schneller bin, wenn ich die Stoffe nicht mit dem Bügeleisen, sondern mit dem Fingernagel glatt streiche. Frau lernt nie aus, nicht?!
 So sieht der erste Schlüsselanhänger von vorne aus...
 Und hier, die Rückseite.
 
 Beim zweiten Anhänger wählte ich nochmals die gleichen Farben für die Dreiecke, entschied mich aber für einen dunkleren Hintergrundstoff.
 
Mir gefallen beide, doch beim dunklen Hintergrundstoff leuchten die Farben noch etwas mehr...
Und als dritter im Bunde entstand dieser grüne Schlüsselanhänger. Noch rasch genäht bevor wir an die Geburtstagsfeier meiner Hobbyschwägerin gefahren waren. Seid ihr auch immer so knapp dran?!
Naja, es hat ja gereicht und sie hat sich sehr gefreut. 
Ende gut, alles gut... oder so ;-)

Habt's noch schön
Iva

verlinkt: creadienstag

Kommentare:

  1. WUNDERSCHÖN! - Aber was ist eine "Hobbyschwägerin"?
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rike
      Ich hinke fast ein Jahr hinterher mit dem beantworten deiner Frage. Tut mir leid!
      Eine Hobbyschwägerin ist die Freundin eines Bruders "lach" Da man bei einer Freundin ja noch nicht ganz sicher ist, ob sie bleibt... Daher das "Hobby" ;-)
      glg iva

      Löschen
  2. Die Schlüsselanhänger sehen alle wunderschön aus!!!
    Wie hast du die Rückseite genäht? Verstürzt?
    Ich mach auch am liebsten PP, weil man alles so schön genau nähen kann.
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, Oje... Ich hinke fast ein Jahr hinterher mit dem beantworten deiner Frage. Tut mir leid!
      Ja, genau. Einfach verstürtzt. Die Öffnung wird dann ja mit dem Metalteil verschlossen :-)
      Herzliche Grüsse
      iva

      Löschen
  3. Wunderschön.... könnt ich mir auch gut als Armband vorstellen

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Iva,
    Deine Flying Gesse ist sehr schön. Ich mag dieses Patchworkmuster ganz besonders! Was ist ein CAD-Programm?
    Ganz liebe Grüße von
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorthe
      Es ist nun schon fast ein Jahr vergangen seit deiner Frage! Ich bin nun liebevoll darauf angestupst worden und hole dies nun nach ;-)
      Das von mir verwendete CAD-Programm heisst Graphite V8. Ich habe es von meinem Vater "geerbt" da er ein Branchenspezifischeres CAD nun nutzt. Ich denke einfach fürs Quilten wäre das Programm zu teuer...
      glg iva

      Löschen
  6. Man, du bist so fleißig und produzierst wahnsinnig schöne Dinge!!! und dann noch die traumhaften Photos dazu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Sie jetzt noch auf die Kommentare antworten würde, wäre es perfekt ;-)

      Löschen
    2. Stimmt!
      Doch manchmal hat man nicht mehr die Kraft dazu... Leider!... In der Zeit war ich ziemlich am Ende mit meiner Kraft und als es ab ca Mai wieder aufwärts ging, war im Leben 1.0 so viel los, dass ich wiederum nicht dazugekommen bin all die lieben Kommentare zu beantworten. Daher ein grosses SORRY!

      Hast du eine spezielle Frage, die du beantwortet haben möchtest?

      Löschen
  7. Ich hab ne Frage�� , ich hab mich jetzt schon an 2 schlüssebändern versucht, eigentlich ganz gut geworden, jeweils 2,5 cm breit damit es für den Rohling passt und dann stand ich immer vor dem Problem wie ich den rückseitenstoff drauf nähen soll. Es ist ja an den Seiten ziemlich dick, verstürzen geht daher schlecht , vor allem könnte ich es durch den dünnen Schlauch nicht wenden und beim normalen annähen des Stoffes auf der Rückseite sieht man die Nähte in den Dreiecken. Ist auch nicht schön. Ist meine Schnalle mit 2,5 cm vielleicht zu schmal? Ware toll wenn ich eine Antwort bekomme weil ich die Dinger einfach Klasse finde. Liebe Grüße, elke

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab ne Frage�� , ich hab mich jetzt schon an 2 schlüssebändern versucht, eigentlich ganz gut geworden, jeweils 2,5 cm breit damit es für den Rohling passt und dann stand ich immer vor dem Problem wie ich den rückseitenstoff drauf nähen soll. Es ist ja an den Seiten ziemlich dick, verstürzen geht daher schlecht , vor allem könnte ich es durch den dünnen Schlauch nicht wenden und beim normalen annähen des Stoffes auf der Rückseite sieht man die Nähte in den Dreiecken. Ist auch nicht schön. Ist meine Schnalle mit 2,5 cm vielleicht zu schmal? Ware toll wenn ich eine Antwort bekomme weil ich die Dinger einfach Klasse finde. Liebe Grüße, elke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...