Dienstag, 3. Mai 2016

Maker's Tote meets Chipper {Bag}

Wie so oft bei mir, liegen Schnittmuster erst mal eine Weile auf meinem Nähtisch, bevor sie dann vernäht werden. So auch bei dieser Tasche. Das Muster stammt aus der Feder von Noodlehead und ist ein echt praktisches Teil.

 Es kostete mich reichlich Überwindung diese Tula's anzuschneiden. Ich denke mir immer, nimm doch für den ersten Versuch nicht gleich die tollsten Stoffe und mixe dann was ich gerade so zur Hand habe und mich nicht so reut. Danach ärgere ich mich meisten darüber, weil die Stoffe nicht wirklich zusammenpassen und das Teil so aufwendig war, dass ich es bestimmt lange Zeit nicht mehr nähe... Geht es euch manchmal auch so?! Jedenfalls habe ich diesen Fehler bei dieser Tasche nicht gemacht, sondern gleich zu meinen Lieblingsstoffen gegriffen. Und dank meinem, doch nicht mehr so kleinen Stoff- und Zubehörlagers, musste ich keine Unis und auch keine Reissverschlüsse extra einkaufen!
 Im Schnittmuster sind zwei Grössen enthalten und ich nähte die Grosse. Wenn schon, denn schon, nicht!? Diese Tasche wird mich von nun an an meine Quilting-Treffen begleiten. Da hat es reichlich Platz für allerhand Quiltingzubehör, welches ich an solchen Treffen immer so mit mir rumschleppe...

 Damit es innen nicht zu "wild" wurde, habe ich mich noch für zwei Uni-Stoffe entschieden. Einmal grün für das Futter und violett für die Einfassung und die Taschengriffe...

 Die Tasche ist weich und trotzdem sehr formstabil. Als Vliess habe ich wieder "Soft and Stable" benutzt, habe aber an unserem Weekend in Deutschland erfahren, dass es nun auch ein fast identisches Vliess nun auch von Freudenberg gibt. Die Seitenteile sind mit den H250 verstärkt, die Taschen und die Taschengriffe mit einer gewobenen Bügeleinlage. Leider weiss ich nicht wie die heisst...

 In der Anleitung seht zwar, dass man für den lange Reissverschluss einen teilbaren nehmen soll und auch für die Tasche hinten wird ein normaler Reissverschluss empfohlen, doch es geht auch ganz gut mit Endlos-Reissverschlüssen.
 Beim Binding wollte ich es wiedermal besser wissen und wurde mit einigem Gefummel bestraft. "Ts, ts..."


Im Grossen und Ganzen ist die Tasche einfach zu nähen, sie hat einfach ein paar kleiner Tücken. Mir fiel es recht schwer die Seitenteile einzunähen und dann anschliessend auch nochmals an der gleichen Stelle durch mit den Binding. Anstonsten ist sie einfach sehr Zeitintensiv. So 8-10 Stunden solltet ihr schon rechnen. Und je nach dem wie leicht/schwer euch die Stoffauswahl fällt, könnt ihr noch was dazu rechnen oder weg ;-)

Machts gut
Iva

Schnitt: Maker's Tote 
Verlinkt: Creadienstag

Kommentare:

  1. Wirklich eine tolle Tasche und Deine Auswahl der Stoffe ist gut gelungen. Das gewobene Bügelvlies heisst Bügelleinen und ich nehme das auch immer so gerne, weil es leicht zu verarbeiten ist und so anschmiegsam. Deine Tasche macht auf jeden Fall Lust auf Nachmachen.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  2. ❤ total schön und jaaaaa... Das Gefühl mit den Schätzchen kenne ich zu gut 😉 einfach trauen ist da mein Motto.
    Liebste Grüße Dominique

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iva, erstmal Glückwunsch zu dieser wahnsinnig schönen Tasche! Und es hat sich voll gelohnt in die besten Stoffe zu schneiden, denn noch besser kann dieses Modell bald nicht aussehen .... Mir geht es übrigens genauso aber ich nehme dann echt die "Übungsstoffe" und hinterher ärgert es mich manchmal ... doch zweimal so was Großes macht frau ja doch nicht.
    LG, astrid

    AntwortenLöschen
  4. Deine Tasche ist traumhaft schön!! Es hat sich auf jeden Fall gelohnt diese tollen Stoffe anzuschneiden :-)
    Werde mir den Schnitt mal ansehen, der ist bestimmt auch was für mich :-)
    Liebe Grüße,
    Oggi

    AntwortenLöschen
  5. Klasse! Die wäre ja auch noch etwas fürs Show&Tell - vielleicht sollten wir beim nächsten Mal nicht nur Quilts, sondern auch Taschen zeigen - mindestens genauso interessant :-)

    AntwortenLöschen
  6. So eine tolle Tasche!Deine Stoffauswahl ist super schön! Der Schnitt steht definiv auch auf meiner To-Do-Liste, allerdings ist die inzwischen ganz schön lang...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Iva, du stellst ja ein Traumteil nach dem anderen her. Ich bin so gar keine Taschennäherin aber dein Ergebnis macht mir richtig Lust diese Tasche zu nähen. Vielen Dank fürs Zeigen und die tollen Fotos. LG Alex.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...