Dienstag, 19. September 2017

Geese Gathering {Blogger's Quilt Festival}

Hi there
It's fall and a new Blogger's Quilt Festival is going on hosted by Amy Ellis from Amys Creative Side


Here is my entry... My "Geese Gathering" Quilt...
I got the idea for this quilt during a flying geese mini quilt swap I participated in. Flying geese are one of my most favourite patterns...
 I created this block in my CAD program, then I mirrored the block and build the whole quilt layout. I tried different colorways and choose one with an ombré effect...
 I have cut my fabric color card to choose the perfect color run...
 Then onto the backing… A stripe of all the colores I used in the front! Just turquoise would have been too boring!...
 This quilt was over two weeks in the longarm frame and I worked on it for approximately 45 hours. I quilted a mix between ruler work and freemotion quilting...
Geometry is my thing. I love it since I learned it in 7th grade. The quilting on this quilt is very geometric. I tried to make a second layer just with the quilting. I hope you can see it. White is really
hard to photograph.
 
 
 
 Quilt Stats:
Quilt Size: 86" x 86"
Quilt Pattern: by me "Geese Gathering"
Fabric: Cotton Supreme solids from RJR Fabrics

 Pieced: by me
Quilted: by me



I know I show this quilt a few weeks ago but this is the rule, a new post this week... I'm sorry for anyone who has already seen this quilt...

Thanks for stopping by and have a nice week
iva

Dienstag, 5. September 2017

Butterflies Quilt {Wellenlinien quilten}

Vielleicht habt ihr diesen Quilt schon auf dem BERNINA Blog gesehen... Ich möchte euch ihn aber auch auf meinem Blog vorstellen. Unsere lokale Quiltgruppe hat gemeinsam an diesem Butterflies Quilt gearbeitet um einer lieben Mitquilterin auf ihrem Genesungsweg eine Freude zu bereiten.
 Die kleinen Schmetterlinge sind von Lillyella und als Paper Piecing Freepattern erhältlich. So habe ich allen unseren Bee-nchen drei Schmetterlings-Pattern mitgegeben und es sind ganz wunderbare und einzigartige Schmetterlinge daraus entstanden. Einzige Vorgabe war, als Hintergrundstoff Low Volume zu verwenden. Hat bestens geklappt! Dankeschön Ladies ♥
 Gequiltet habe ich diesen 1.50 x 2.15 m grossen Quilt auf der BERNIA B790 da ich einen bestimmten Stich im Kopf hatte. Aufmerksame Leser wissen vielleicht, dass ich aber eine B780 mein Eigen nennen darf und diese hat diesen Stich leider nicht im Programm. Weiter fällt vielleicht auch die Frage, warum macht sie das nicht auf der Longarm?! Tja, der Platz der Longarm war zu der Zeit leider leer, da ich auf die Lieferung meiner neuen wartete und ja, es wird eine BERNINA Q24 *freu*
Freundlicher Weise stellte mir BERNINA Schweiz kurzfristig die B790 zur Verfügung um meine Lücke zu überbrücken und so konnte ich den Butterflies Quilt doch noch rechtzeitig fertig stellen! Dankeschön dafür ♥
 Auf dem BERNINA Blog findet ihr die Anleitung, wie ihr solche Wellenlinien mit der B790 oder der B770 quilten könnt. Die Anleitung gilt auch für das Quilten von geraden Linien mit dem Obertransportfuss, also schaut vorbei auch wenn ihr keine B790 oder B770 habt...
 Der Quilt wurde in unserer Gruppe übergeben und fährt nun mit der glücklichen Besitzerin an den Atlantik in die Ferien...
 Der grosse Schmetterling ist ebenfalls von Lillyella, jedoch kein Freepattern. Ich find ihn einfach genial schön! Falls ihr ihn auch nähen möchtet, ich verlink euch ihren Shop.
Ganz im Sinne dieses Quilts... Habt eine luftig-leichte Woche...

Iva

Verlinkt:

Samstag, 19. August 2017

Geese Gathering {What Shade Are You}

Ich habe die Ehre bei dem "What Shade Are You" Blog Hop von RJR Fabrics mitzumachen. Dabei werden jede Woche neue Quilter vorgestellt, welche mit den Cotton Supreme Solids ganz tolle Quilts herstellen. Heute bin ich an der Reihe und ich habe mir aus den 204 Farben 34 ausgelesen und versucht damit drei verschiedene Ombré-Verläufe zu schaffen. 
Dazu habe ich mein neues Pattern "Geese Gathering" verwendet. So konnte ich es ausgiebig testen und habe daher auch einen grossen Überlegungsfehler entdeckt. Zuerst habe ich mir ein Layout von 3 x 4 Blöcken überlegt, doch durch meinen Überlegungsfehler musste eine Lösung her, da ich 12 Blöcke in der gleichen Richtung genäht hatte. Um nicht 6 Blöcke für die "Katz" genäht zu haben, entschied ich mich das Layout zu erweitern und 4 x 4 Blöcke zu nähen, somit musste ich bloss 4 Blöcke so abzuändern, dass er in die andere Richtung zeigte. Für diesen Quilt braucht es nämlich 8 Blöcke im Uhrzeigersinn und 8 Blöcke im Gegenuhrzeigersinn... Das Pattern wird bald in meinem kleinen Shop erhältlich sein.
 Gequiltet habe ich diesen Quilt auf meiner Longarm und war gute zwei Wochen damit beschäftigt. Das war definitiv mein aufwendigstes Quilting ever! Ich liebe ja Geometrie, daher ist es naheliegend, dass auch mein Quilting sehr geometrisch geworden ist. Ich mag einfach die Mischung zwischen Ruler-Work und Freemotion-Quilting.
Weitere Bilder und noch ein wenig zu mir findet ihr auf dem Blog von RJR Fabrics.
Ausserdem habt ihr die Chance ein grosses Fatquarter Bundles mit den 34 Farben (8 1/2 Yard!) die ich für meinen Quilt verwendet habe zu gewinnen!
Was ihr tun müsst um in den Lostopf zu kommen, seht ihr auf Instagram.
Vor einem Jahr hatte ich das Glück und hatte auch so ein Bundle gewonnen!
Also, versucht es!

 Viel Glück
Iva


 {Werbung... Die Stoffe wurden mir von RJR Fabrics zur Verfügung gestellt}

Dienstag, 4. Juli 2017

Nähen verbindet... {Patchwork Retread}

Am Wochenende fand zum zweiten Mal unser Nähweekend in Randersacker (DE) statt. Wir, dass sind die "To be a Bees", sind zwölf Frauen die, wie sollte es auch anders sein, leidenschaftlich gerne Patchwork nähen und quilten. Unter dem Jahr verschicken wir einander Stoff und nähen daraus die gewünschten Blöcke und einmal im Jahr treffen wir und für ein gemeinsames Wochenende.
Juni-Block für Martina...

Wir wohnen alle weit verstreut auseinander. Alle aus Deutschland und ich aus der Schweiz. Daher traffen wir uns in dem schönen Gasthof Bären in Randersacker nähe Würzburg. Das ist für die meisten eine Fahrt von ca. 3 Stunden und für mich noch etwas länger... Doch für seine Leidenschaft nimmt Frau auch längere Wege auf sich, nicht?!
Hier ist noch alles sehr ordentlich... so kurz nach dem eintreffen. Gegen Ende sah es wesentlich kreativer aus *lach*
Bald schon war auch der erste Block genäht... Eva hat für den Juli die Stoffe gleich mitgebracht und wir haben ihn genäht und wieder zurückgegeben. Das gibt einen tollen Quilt für ihren Mann!
Auch das Binding für diesen Babyquilt wurde fertig...
 Am Samstag war dann auch schon der 1. Juli und somit ein neuer Block zu nähen für den "6 Köpfe - 12 Blöcke" QAL. Vorausschauend habe ich die Stoffe dazu mitgenommen... Diesmal gab es einen "Snail-Trail" Block...
 Weiter gings mit den Herring Bones zu dem "Bernina-Medaillon QAL"... Die Streifen habe ich schlussendlich alle aneinander genäht, mehr aber auch nicht... Irgendwann war dann langsam die Luft raus ;-) ... 
Danke Karen, für das Foto von mir...

 Karen von Easypatchwork hat auch ihren "Long Island New York Beauty" dabei und erklärt gerade wie das Paperpiecing und die Streifen dazwischen (eine ganz clevere Lösung) funktionieren. Schaut mal bei ihr vorbei wenn ihr mehr zu diesem Pattern wissen möchtet!
 Es wurde ausgetauscht, ausprobiert, aufgetrennt und sehr viel genäht...
 Auch dieses Jahr veranstalteten wir wieder ein Wichteln. Diesmal war das Thema "Körbchen". Es gab einige "Petit Four Baskets", ein "Pixie Basket", eine "Tiny Treasures Basket" und weitere Körbchen von denen ich aber nicht weiss wie sie heissen...
 Ich zog das Täschchen von Ulrike und sie hat die Market Tote in Miniformat genäht! Wie cool ist das den?! Inklusive eingenähtem Boden!!! Und sie hat auch noch ein Nähset für ein Täschchen mit Schnappverschluss dazugelegt... Mit Tula Pink Stoffen... Einfach perfekt ♥
 Nach dem Wichteln war "Show and Tell". Alle habe Quilts oder angefange Tops mitgebracht und gezeigt. Karen hat auf der Rückseite diese "Mädchen" eingebaut. Auch diese hatten wir für sie genäht. Toll, nicht?!
 Wir hatten einen heiden Spass zusammen und wir waren auch gar nicht ironisch... nicht war, Eva?! *lach*
 Zum Abschlss habe ich noch diese Ombre Streifen zusammen genäht. Diese baue ich auf der Rückseite meines "Geese Gathering" Quilt ein. Aber zum bügeln bin ich nicht mehr gekommen...
 Gruppenfoto inklusive Froschkönig im Innenhof
 Und dann war es auch schon wieder vorbei... Leider!... Ladies, es war wieder so schön mit euch ♥ Ich freu mich schon auf nächstes Jahr! Der Termin ist schon gesetzt! *freu*

Doch anstatt auf direktem Weg nach Hause zu fahren, besuchten wir noch kurz Regina Klaus. Sie hatte noch meine Quilts von der Ausstellung in Fürth bei sich und war nur noch eine Stunde von Randersacker entfernt. Ein Katzensprung, nicht wahr... Regina vertreibt die Bernina Longarmmaschinen in Deutschland, Österreich und Luxembourg und hat bei sich zuhause einen Showroom in welchem ich in Zukunft vielleicht auch mal einen Workshop halten werde...Mal schauen...
Nach fast sechs Stunden Fahrt kamen wir um 01.30 Uhr wieder in der Schweiz an. Müde, aber happy viel ich ins Bett und der Morgen kam viel zu schnell...

Noch einen schönen restlichen Creadienstag

Iva

 Verlinkt: Creadienstag, HOT
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...